Nüchtern trainieren hilft beim Abnehmen und ist gesund!

 

Gehörst du auch zu denjenigen, die morgens zum Wachwerden ein bisschen Bewegung brauchen? Oder überlegst du, wann du am Besten deine tägliche Portion Bewegung einbauen solltest?

 

Probiere es  doch mit einem morgendlichen Training auf nüchternen Magen!

 

Nutella, Kellogg’s und Co wollen dir zwar erzählen, dass ohne Frühstück (ohne ihre Produkte) am Morgen nichts geht. Tatsächlich gibt es jedoch Gründe, dein tägliches Sportprogramm einmal anders zu gestalten und das Frühstück nach hinten zu verschieben.

Du profitierst gleich von mehreren positiven Effekten:

 

Eine große Ernährungsstudie kam zu dem Ergebnis, dass an Tagen, an denen du nüchtern bei mittlerer Intensität trainiert hast (zum Beispiel beim Walken, moderaten Joggen oder Schwimmen), die Gesamtenergieaufnahme im Verlauf des Tages sinkt. Zudem ist die Fettverbrennung während des Trainings höher, weil dein Körper an die Reserven muss. Diese Art der Trainingsgestaltung hilft dir also beim Abnehmen.

 

Für die Gesundheit allgemein gilt: Dein Stoffwechsel und Herzkreislauf-System profitieren, weil sie durch die moderate Anstrengung auf Touren gebracht werden.

frau-geht-morgens-bei-sonnenaufgang-nuechtern-ohne fruehstueck-laufen

Ein psychologischer Nebeneffekt des morgendlichen Trainings: Dein Gesundheitstraining hast du dann für den Tag schon geschafft. Während andere abends also nochmal losjoggen, kannst du dich entspannt zurücklehnen :)

 

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Ausprobieren!

 

Sport frei,

Dein Sebastian

 

(Quelle für die Studie: Journal of nutrition and metabolism, 2016, Bachmann et al.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0